Der Luftkurort Plau am See

Ein reizvolles Städtchen an der Mecklenburgischen Seenplatte

Willkommen im Luftkurort Plau am See

Plau am See ist eine Kleinstadt mit ca. 6000 Einwohnern, die sich in der Mecklenburgischen Seenplatte befindet.
Bereits 1235 erhielt Plau am See, damals noch „Plawe“ (Flößerort) genannt, das Stadtrecht. Deutschlands siebtgrößter See der Plauer See mit einer Fläche von 38,4 km² liegt direkt vor der Haustür und die Müritz-Elde-Wasserstraße schlängelt sich mitten durch das kleine Städtchen.
Rundherum laden zahlreiche Café, Restaurants und Geschäfte zum Verweilen und zum Bummeln ein. Fachwerk- und Backsteinhäuser prägen die Altstadt und schaffen eine reizvolle Urlaubsatmosphäre. Das Wahrzeichen der Stadt ist zweifelsohne die blaue Hubbrücke mitten im Zentrum.

Plau am See – das ist auch die Stadt der drei Türme – Burgturm, Kirchturm und Leuchtturm alle drei sind begehbar und bieten einen fantastischen Ausblick auf den Ort, die Landschaft und den See.

Sehenswürdigkeiten & Freizeitaktivitäten in Plau am See

• „Haus des Gastes“ (ab Sommer 2019) mit Tourist-Information, Bibliothek,
• Technikmuseum & Burgturm mit Wallanlage im Burghof
• Der Aussichtsturm – mit Panoramablick auf den Plauer See
• Historischer Plauer Hubbrücke
• Stadtkirche St. Marien
• Plauer Rathaus
• Plauer Hühnerleiter
• Ackerbürgerhaus
• Schifffahrt auf dem Plauer See
• Plauer Stadtbahn
• Schau Imkerei
• Kanutouren & Plauer See-Radrundweg
• Kletterpark & Barfuss-Erlebnis-Pfad
• … und vieles mehr

Genießen Sie die Zeit im Luftkurort Plau am See.